Home / Mein Verein / Unterstützung für Flüchtlingskinder beim LSK
NFV-Kreisvorsitzender Christian Röhling (l.) konnte mit einem Scheck die U11-Junioren um Trainer Oliver Schulz (3. v. l.) und Co-Trainer Jörn Fabel (2. v. r.) überraschen.

Unterstützung für Flüchtlingskinder beim LSK

Im Rahmen der Initiative „1:0 für ein Willkommen“ stellt der Deutsche Fußball-Bund über die DFB-Stiftung Egidius Braun Fußballvereinen, die sich für Flüchtlinge engagieren, Trainingstextilien wie Trikots, Trainingsanzüge, Regen- und Stadionjacken zur Verfügung. Dafür hat sich auch der Lüneburger SK beworben und Zuwendungen erhalten. Die U11-Junioren um Trainer Oliver Schulz und Co-Trainer Jörn Fabel haben vier Flüchtlingskinder in ihren Reihen und freuen sich über 500 Euro von der Stiftung.

Aktuell wurden in den letzten sechs Monaten durch die DFB-Stiftung, die Nationalmannschaft sowie die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration bereits rund 700 Fußballvereine für ihr Engagement um Flüchtlinge mit einer pauschalen Zuwendung in Höhe von je 500 Euro unterstützt.