Freitag , 30. Oktober 2020

1143 Tore für kranke Kinder

Mit jedem Tor haben die Fußball-E-Junioren bei den Hallenkreismeisterschaften nicht nur ihr Team jubeln lassen. Insgesamt 1143 Mal zappelte der Ball bei allen Turnieren von der Vorrunde bis zu den Finalspielen der U10 und U11 in diesem Winter im Netz – für jeden Treffer hat die Landeszeitung unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ einen Euro für die Deutsche KinderKrebshilfe gespendet.

Einen symbolischen Scheck übergab jetzt Cora von Schnakenburg vom LZ-Marketing (vorn links auf unserem Bild) an Winfried Schüller von der Krebshilfe. Die LZ rundete diese Summe auf 1250 Euro auf. Dazu spendeten Kinder, Trainer und Eltern fleißig während der Turniers, noch ist dieses Geld aus den Spendendosen aber nicht ausgezählt.

Insgesamt beteiligen sich in dieser Hallensaison 18 Kreise im Niedersächsischen Fußball-Verband an dieser Aktion, im Vorjahr kam so landesweit die Rekordsumme von 32200 Euro für die KinderKrebshilfe zusammen. Am Sonnabend, 7. März, 13 Uhr, findet die Übergabe aller Spenden aus dem Landesverband in der Kreuzwegschule in Salzhausen statt.