Home / Mein Verein / Ehrenamtspreisträger und Fußballhelden
Der NFV-Kreisvorsitzende Christian Röhling (hinten rechts) und der Kreisehrenamtsbeauftragte Roman Schuller (vorn rechts) ehrten, hinten v. l.: Jörg Schlieker (TSV Gellersen), David Keese (TuS Barendorf), Ingo Hoffmann (Thomasburger SV), Andreas Moldenhauer (TSV Mechtersen/Vögelsen), Roman Kalex (TSV Adendorf); vorn v. l.: Ole Müller (TuS Barendorf), Jan-Philipp Moldenhauer (TSV Mechtersen/Vögelsen), Leander Roßmann (Ochtmisser SV), Ivar Gienke (TSV Gellersen) und Clemens Brilz (TSV Adendorf). Foto: Paul

Ehrenamtspreisträger und Fußballhelden

Dieser Abend gehörte ganz den Leuten, die beim Fußball ansonsten nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen. Der NFV-Kreis Lüneburg zeichnete jetzt seine  Ehrenamtspreisträger aus. Fußballheld des Jahres wurde Jan-Philipp Moldenhauer vom TSV Mechtersen/Vögelsen, während der klassische DFB-Ehrenamtspreis an Roman Kalex vom TSV Adendorf ging.

Moldenhauer koordinierte die Bildung einer Jugendspielgemeinschaft mit Wittorf und Rottorf, ist dort als Coach der U14 erfolgreich und spielt auch für die Herren. Weiterbilden kann sich der Student demnächst wie alle Kreissieger fünf Tage in Spanien, wo der DFB seinen Fußballhelden Theorie und Praxis rund um den Kinder- und Jugendfußball vermittelt. 

Kalex engagiert sich beim TSV Adendorf unter anderem als Nachwuchstrainer, übernahm in großer Not des Vereins gleich zwei Mannschaften und betreut zurzeit drei Mädchenteams. Zusätzlich zur Vereinsarbeit bildet er seit 2013 die jüngsten Kinder als verantwortlicher Fußballtrainer in einem örtlichen Kindergarten aus, ist bei den Sportfesten der beiden Adendorfer Schulen dabei und unterstützt die Fußball-AG der Grundschule.

Weitere Ehrenamtspreisträger wurden David Keese (TuS Barendorf), Jörg Schlieker (TSV Gellersen), Ingo Hoffmann (Thomasburger SV) und Andreas Moldenhauer (TSV Mechtersen/Vögelsen). Präsente erhielten auch die weiteren Fußballheld-Kandidaten: Clemens Brilz (TSV Adendorf), Ole Müller (TuS Barendorf), Ivar Gienke (TSV Gellersen) und Jonas Kalauch (Thomasburger SV). Gewinner der Aktion „Fair ist mehr“ ist Leaner Roßmann (Ochtmisser SV). 

Ausführlicher Bericht hier.