Home / Mein Verein / Bundesliga / Info-Abend zum Thema HSVPLUS

Info-Abend zum Thema HSVPLUS

Am 24. April um 19 Uhr findet in Grubes Fischerhütte in Hoopte eine Informationsveranstaltung über die Initiative HSVPLUS statt. Der Initiator von HSVPLUS, Otto Rieckhoff, wird nach Hoopte bei Winsen kommen und über die Ziele der Initiative referieren. Rieckhoff selbst war langjähriges Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats. Er hob die Initiative im Juni 2013 aus der Taufe.

Hintergrund des Besuchs ist die am 25. Mai in der Imtech Arena in Hamburg stattfindende, wohl wichtigste Mitgliderversammlung in der Vereinsgeschichte des HSV, bei der über die Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung des HSV abgestimmt werden wird. Bei dieser Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des HSV auf den Tag genau 31 Jahre nach dem Europapokalsieg in Athen gegen Juventus Turin die historische Möglichkeit, durch die Zustimmung von 75% der anwesenden Mitglieder die Weichen für den HSV und die Umsetzung des HSVPLUS Konzeptes zu stellen. Deshalb ist jede einzelne Stimme wichtig.

„Wir wissen, dass es im Landkreis Harburg und  Umgebung sehr viele HSV-Fans und Mitglieder gibt, die den HSV leben und lieben und die sich eine Perspektive für eine bessere und erfolgreichere Zukunft des HSV wünschen. Diese HSVer wollen wir an diesem Abend ausführlich über unser HSVPLUS Konzept informieren und das Feuer und die Leidenschaft, die in uns für den HSV und für unsere Idee brennt, auch bei den HSVern im Landkreis Harburg und Umgebung entfachen. Deshalb sind wir der Einladung der Veranstalter gern gefolgt. Wir freuen uns sehr auf diesen Abend in urgemütlicher Atmosphäre, die bei Duft von gebratenem Fisch unweit der Elbe hamburgischer kaum sein könnte.“ Veranstaltet wird der Informationsabend vom Geschäftsführer von Grubes Fischerhütte, Wilhelm Grube, und Rechtsanwalt Jan Harden aus Stove.

Am 19. Januar 2014 hatten die Mitglieder des Hamburger Sport-Verein im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von 79,4% dem Antrag von Rieckhoffs Initiative HSVPLUS zugestimmt. Dadurch wurde der Vorstand des HSV beauftragt, die Ausgliederung anhand des HSVPLUS Konzepts vorzubereiten, über die nun am 25. Mai abgestimmt werden wird.