Home / Mein Verein / Vor Ort / Schwimmnachwuchs fleißig in den Ferien

Schwimmnachwuchs fleißig in den Ferien

Auch in diesem Jahr haben talentierte Nachwuchsschwimmer an den letzten beiden Ferientagen im Sportbad zusätzliche Trainingseinheiten absolvieren können. Alle 9- bis 11-jährigen Schwimmer oder Schwimmerinnen, die bei den Kreishallenmeisterschaften im Februar in Lüchow durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatten, wurden vom Kreisschwimmverband zu einem Lehrgang eingeladen.

Bereits seit 2011 organisiert der Kreisschwimmverband Lehrgänge im Sportbad und feiert somit mit der aktuellen Maßnahme sein fünfjähriges Jubiläum. Etliche Teilnehmer früherer Lehrgänge sind inzwischen erfolgreiche Teilnehmer bei Bezirks- und Landesmeisterschaften. Dabei geht es neben der Möglichkeit zusätzliche Trainingseinheiten anzubieten vor allem darum neue Impulse durch einem anderen Trainer zu setzen. Deshalb versucht der Kreisschwimmverband wenn möglich Trainer aus anderen Schwimmkreisen oder gar vom Bezirksschwimmverband zu gewinnen. In diesem Jahr wurde der Lehrgang von Martina Hohmeyer und Angelika Krukenberg aus Winsen geleitet, beide selber seit vielen Jahren als Schwimmer und Trainer aktiv.

Als Aktive im Wasser waren mit dabei: Pauline Gawlitta, Mia Huckfeldt , Henri Kohn, Thorge-Karl Laqua, Stefanie Luft vom MTV Treubund Lüneburg, Marvyn Cording vom TSV Adendorf sowie Mary Aretz , Daniel Froböse , Tara Gharavi, Lina Gharavi, Nele-Kristin Gramkow, Lennart Herma, Pauline Herma, Philip König, Florian Küster, Amelie Laurer vom VfL Lüneburg.