LSK schenkt Küsten ein Dutzend ein

Malte Meyer (l.) scheint schon wieder in Topform zu sein, traf siebenmal in Küsten. (Foto: be)

Malte Meyer (l.) scheint schon wieder in Topform zu sein, traf siebenmal in Küsten. (Foto: be)

Lüneburg. Der Lüneburger SK trotzte dem einsetzenden Sturm und Regen, gewann ein Testspiel beim SV Küsten mit 12:1 (4:0). „Wir haben den Ball gut laufen lassen“, lobte Qendrim Xhafolli, Coach des Fußball-Regionalligisten. „Wir wissen den Erfolg aber richtig einzuschätzen.“

Immerhin hatte der LSK während der Sommervorbereitung „nur“ mit 8:2 beim Bezirksligisten gewonnen. Diesmal aber zeigte sich vor allem Meyer torhungrig, traf allein siebenmal. Dem frisch verpflichteten Barajas gelang ebenso ein Tor wie Yagmur, Gaffar, Kunze und Ghubasaryan. Die drei weiteren Winterneuzugänge kamen wieder nicht zum Einsatz, da sie angeschlagen sind.

Auf dem Vorbereitungsplan steht noch ein Spiel beim Oberligisten TuS Heeslingen, das am Samstag um 11 Uhr stattfinden soll. Ein Orkan ist vorhergesagt – nicht nur deshalb sucht der LSK einen weiteren Kontrahenten für den 26./27. Februar.

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen