Freitag , 23. Oktober 2020
Der LSK verlor seinen letzten Test gegen Lohbrügge mit 1:2. Foto: upo

LSK verpatzt Generalprobe

Das war noch nicht regionalligareif: Der Lüneburger SK verlor sein letztes Testspiel vor dem Saisonstart in Neetze gegen den Hamburger Oberliga-Aufsteiger VfL Lohbrügge mit 1:2 (0:1) und hat noch viel Arbeit vor dem Auftakt beim HSV II am Sonntag in einer Woche vor sich.

„Einige Spieler haben wohl ein bisschen gedacht, dass sie unbezwingbar sind“, meinte LSK-Teamchef Rainer Zobel. „Aber dieses Ergebnis ist ein guter Lernprozess für die Spieler.“

Ohne die geschonten Stammspieler Otte und Stech sowie die früh verletzt ausgeschiedenen Schuhmann und Pägelow verkürzte den 0:2-Rückstand (42., 49.) nur Malte Meyer, der per Foulelfmeter traf (70.).

Die beiden Testspieler Michel Oelkers und Umut Ataykaya, beide zuletzt beim FC St. Pauli, hinterließen einen guten Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.