Dienstag , 29. September 2020
So schnell geht's: Thore Salzmann (l.) und Pascal Rohde feiern die Reppenstedter 2:0-Führung nach sechs Minuten. Foto: be

Blitzstart für Reppenstedt und Heidetal

Der TuS Reppenstedt setzte sich mit einem 7:0 gegen Aufsteiger Bienenbüttel gleich mal an die Spitze der Kreisliga. Schon nach sechs Minuten stand es 2:0. Ein Ausrufezeichen setzte als zweiter Aufsteiger der TuS Ebstorf, der den SC Uelzen mit 7:1 nach Hause schickte. Auch ein dritter Liganeuling, der TSV Gellersen II, überließ einer etablierten Kreisligamannschaft nicht kampflos das Feld und unterlag nur knapp in Vögelsen. Heidetal startete mit einem 4:0 in Oldenstadt, traf schon in der ersten Spielminute zur Führung. Auch Barskamp feierte mit einem 3:1 gegen Molzen einen erfolgreichen Start.

Ochtmisser SV II – SV Lemgow-Dangenstorf 0:5 (0:2)
Tore: 0:1 Thunecke (16.), 0:2 Steegmann (34.), 0:3 Thunecke (46.), 0:4 Fröhlich (77.), 0:5 Schulz (90.+1).

TuS Reppenstedt – TSV Bienenbüttel 7:0 (2:0)
Tore: 1:0 Kaufmann (2.), 2:0 Salzmann (6.), 3:0 M. Milberger (46.), 4:0 Rohde (49.), 5:0 Salzmann (56.), 6:0 M. Milberger (58.), 7:0 Rohde (60.).

Max Kuhlmann (l.). köpft den Ball raus. Reppenstedts Defensive ließ gegen Bienenbüttel nicht viel anbrennen. Foto: be

TuS Barskamp – SV Molzen 3:1 (0:1)
Tore: 0:1 Schaate (7.), 1:1 Lau (60., Foulelfmeter), 2:1, 3:1 Wellmann (64., 70.).

FC Oldenstadt – FC Heidetal 0:4 (0:2)
Tore: 0:1 Biermann (1.), 0:2 Konik (6.), 0:3, 0:4 Liegmann (64., 87.).

TSV Mechtersen/V. – TSV Gellersen II 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Richter (10.), 2:0 Heck (34.), 2:1 Twesten (86.).