Dienstag , 27. Oktober 2020

Quartett freut sich über Siege

Vier Siege für die hiesigen Fußball-Kreisligisten: Am deutlichsten setzte sich Heidetal gegen Ochtmissen II durch, aber auch Reppenstedt erzielte in Uelzen sechs Treffer. Besonders treffsicher zeigte sich erneut Marcel Milberger, dessen Konto nun bereits acht Tore aufweist.

TSV Gellersen II – SV Holdenstedt 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 Becker (13.), 1:1 Schütte (76.).

FC Heidetal – Ochtmisser SV II 8:0 (4:0)
Tore: 1:0 Wischmann (15.), 2:0 Konik (23.), 3:0 Liegmann (38.), 4:0, 5:0 Horn (39., 50.), 6:0 Witthöft (55.), 7:0 Wischmann (59.), 8:0 Marchewka (88., Eigentor).

SC Uelzen – TuS Reppenstedt 1:6 (1:5)
Tore: 0:1 Buyukyilmaz (32., Foulelfmeter), 0:2, 0:3 M. Milberger (35., 38.), 0:4 Kaufmann (39.), 1:4 Xhufka (40., Foulelfmeter), 1:5 M. Milberger (42.), 1:6 Kaufmann (65.).

TSV Bienenbüttel – TuS Barskamp 1:4 (0:2)
Tore: 0:1 Weissenberg (7.), 0:2 D. Iwan (32.), 1:2 Weissenberg (60., Eigentor), 1:3 Lau (67.), 1:4 Wellmann (73.).

FC Oldenstadt – TSV Mechtersen/Vögelsen 1:3 (0:0)
Tore: 0:1 Heck (50.), 0:2 Richter (83.), 1:2 Grelle (86.), 1:3 Richter (87.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.