Sonntag , 25. Oktober 2020
Und wieder ist der Ball auf dem Weg ins Tor. Fünf Treffer musste Barendorfs Schlussmann Dennis Neumann hinnehmen. Foto: be

Neun Tore in Barendorf, acht in Neetze

Tore satt im Bezirksliga-Derby in Barendorf: Mit 5:4 gewann der SV Wendisch Evern beim TuS, nachdem er bereits mit 5:1 geführt hatte. Im Spitzenspiel fielen genauso viele Tore: Römstedt kanzelte Küsten mit 7:2 ab. Neetze gelang unter dem neuen Trainer Peyko ein 8:0-Kantersieg gegen die SV Eintracht. Schon nach zwei Minuten stand es 1:0. Vastorf erkämpfte ein 0:0 gegen Suderburg und hatte dabei gute Chancen zum Sieg.

In der Staffel 2 verteidigte Bardowick seine Tabellenführung durch ein 3:0 in Eddelstorf. Scharnebeck traf in letzter Minute zum Ausgleich in Barum. Das Spiel Ilmenau gegen Ochtmissen wurde wegen eines Coronafalls im Umfeld des OSV abgesagt.

Staffel 1:

TuS Barendorf – SV Wendisch Evern 4:5 (1:3)
Tore: 0:1 Wendt (17.), 1:1 Leonhardt (18.), 1:2 Zeitner (38.), 1:3 Schünemann (40.), 1:4 Plaschke (47.), 1:5 Spomer (54., Foulelfmeter), 2:5, 3:5 Ma. Ambrosius (67., 84.), 4:5 Bergmann (86., Foulelfmeter).

Der SV Wendisch Evern feierte einen 5:4-Derbysieg und steht damit schon bei sieben Punkten. Foto: be

TuS Neetze – SV Eintracht 8:0 (3:0)
Tore: 1:0, 2:0 Mancini (2., 32.), 3:0, 4:0 Mehl (35., 47.), 5:0 Mancini (64.), 6:0 Mehl (81.), 7:0, 8:0 Borges (83./Foulelfmeter, 90.)

Vastorfer SK – VfL Suderburg 0:0

MTV Römstedt – SV Küsten 7:2

TuS Bodenteich – SC Lüchow 4:3

 

Staffel 2:

MTV Barum – SV Scharnebeck 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 Marks (24.), 1:1 Brederlau (90.). Bes. Vorkommnis: Morawe (SVS) hält Foulelfmeter (44.).

SV Eddelstorf – TSV Bardowick 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 Messner (31.), 0:2 Lübberstedt (67.), 0:3 Zechel (69.).

SV Ilmenau – Ochtmisser SV abgesagt

FSG Südkreis – SV Emmendorf 1:3

SV Rosche – TuS Wustrow 0:1