Kein Handball mehr in diesem Jahr

Das Handball-Jahr ist für viele Teams vorbei, ehe es richtig begonnen hat. Das Präsidium des Handball-Verbandes Niedersachen hat beschlossen, den Spielbetrieb der Jugend und der Senioren in den Ober-, Verbands- und Landesligen mit sofortiger Wirkung auszusetzen.

Betroffen sind zunächst die Ersten Mannschaften des HV Lüneburg und des MTV Embsen bei Männern und Frauen sowie alle Jugendteams, die auf Landesebene spielen.  Das Präsidium folgte der Empfehlung einer fünfköpfen Task-Force-Gruppe und forderte die Handball-Regionen in Niedersachsen auf, sich der Verbandsentscheidung anzuschließen. Die hiesige Region will eine Entscheidung am späten Donnerstag treffen.

"Freundschaftsspiele können ausgetragen werden, solange die gesetzlichen Voraussetzungen dafür gegeben sind und die gültigen Hygienevorschriften der örtlichen Behörden eingehalten werden", betonte HVN-Präsident Stefan Hüdepohl. Am vergangenen Wochenende fielen in den HVN-Ligen von 106 angesetzten Spielen bereits 85 aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.