Jonas Seidel, der hier eines seiner sechs Tore für den LSK erzielt. Foto: Behns

Seidel verlängert beim LSK

Er gehört bislang zu den Pechvögeln in dieser Saison, dennoch hat Fußball-Regionalligist Lüneburger SK den Vertrag mit Stürmer Jonas Seidel jetzt bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

„Ich finde es klasse, dass der LSK sich so früh um eine Vertragsverlängerung mit mir bemüht hat“, freut sich der 22-Jährige auf der LSK-Homepage. Und hofft auf bessere Zeiten. „Ich bin jetzt endlich verletzungsfrei, fühle mich richtig gut.“

In dieser Serie kam der Stürmer nur auf drei Einsätze, zog sich am 4. Spieltag beim 3:1 gegen St. Pauli einen Muskelfaserriss zu und kam danach nicht mehr auf die Beine. Dennoch schwärmt Teamchef Rainer Zobel von ihm: „Er ist unglaublich schnell und hat einen Bombenschuss – ein richtig guter Stürmer." Um aber auch einzuschränken: "Jetzt muss er sein Können nur mal dauerhaft auf die Bahn bringen."

Seidel trägt seit Sommer 2019 das Trikot des LSK, erzielte bislang in 20 Spielen sechs Tore.