Schwitzen mit dem Pezziball im verschneiten Garten: Kein Wetter hält Henrika Jeske (vorne) und ihre Nachbarinnen von ihrem Workout ab. Susanne Busch (links) hatte Anfang November die Idee. (Foto: t&w)

Nur die Harten kommen in den Garten

Nicht nur quatschen, sondern sich bewegen - diese Idee kam zwei Nachbarinnen in Lüneburg, als im November wieder einmal ein Lockdown drohte. Mittlerweile haben die beiden einige Mitstreiterinnen gefunden, die sich bei Wind und Wetter fit halten. Nur an einem einzigen Tag fing das Training mal eine Stunde später an.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.