Da freuen sich die LSK-Spieler: Sie dürfen in Kürze zum Testspiel nach Hamburg fahren, um gegen den HSV zu testen. (Foto: be)

Lüneburger SK testet beim Hamburger SV

Der Fußball-Regionalligist ist einer der ersten Testspielgegner vom Zweitligisten, der mit neuem Coach in die Saison geht

Lüneburg. Das ist mal ein toller Testspielgegner: Fußball-Regionalligist Lüneburger SK reist am Freitag, 25. Juni, zum Freundschaftsspiel zum Zweitligisten Hamburger SV, der hier in der Region viele Fans hat und mit dem neuen Coach Tim Walter einen erneuten Versuch Richtung Aufstieg in die Bundesliga unternehmen will.

Wo genau die Partie stattfinden wird und wann, ist noch nicht geklärt. „Die Details klären wir in den kommenden Tagen mit der Agentur, die das Testspielprogramm des HSV organisiert“, sagt LSK-Team-Manager Thorsten Jaskolla auf der LSK-Homepage, „Dann erfahren wir auch, ob und wie viele Zuschauer zugelassen sind.“

Mit dabei sein wird dann ein letztes Mal Verteidiger Bastian Stech, der im Sommer zum Studium nach Portugal geht.

Von Ulrich Pott

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.