Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg holt Mattis Kreiselmaier als neuen Athletiktrainer.
Trainer Stefan Hübner (l.) begrüßt Mattis Kreiselmaier als neuen Athletiktrainer bei Volleyball-Bundeslligist SVG Lüneburg. Foto: SVG

SVG Lüneburg künftig mit Athletiktrainer

Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg trägt den gestiegenen Anforderungen der kommenden Saison Rechnung und stockt seinen Trainerstab auf.
Lüneburg. Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg stellt sich für die kommende Saison noch professioneller auf. Cheftrainer Stefan Hübner bekommt mit Mattis Kreiselmaier einen Athletiktrainer zur Seite gestellt.
Vor der SVG liegt eine schwere Saison mit der erstmaligen Teilnahme am Europapokal (CEV-Cup) und vielen englischen Wochen. „Da wollen wir in der Trainingsarbeit noch professioneller werden“, sagt Hübner laut einer Pressemitteilung.
Wenn am 9. August der Übungsbetrieb bei der SVG beginnt, bekommt er Unterstützung von Kreiselmaier. Der 37-Jährige ist studierter Sportwissenschaftler und soll sich neben seinem Beruf auch bei der SVG speziell um die richtige Belastungssteuerung in einer anstrengenden Saison mit Matches in schneller Abfolge kümmern.