Montag , 21. September 2020
Dalton Solbrig in Aktion. Foto: SVG

Mittelblock mit Solbrig komplett

Jetzt ist auch der Bereich Mittelblock beim Volleyball-Bundesligisten SVG Lüneburg wieder komplett. Als dritter Spieler für diese Position neben den etablierten Michel Schlien und Florian Krage kommt der US-Amerikaner Dalton Solbrig vom kroatischen Erstligisten Mladost Ribola Kastela zur SVG.

Der 1,99 Meter große Solbrig übernimmt den Platz von Nationalspieler Anton Brehme, der zu den Berlin Volleys wechselt. Auf Einsätze in seinem Nationalteam, dem der USA, hofft auch Solbrig in Zukunft. In den Blickpunkt hat er sich für dieses Weltklasseteam schon gespielt, als er 2018/19 mit den Rainbow Warriors, dem College-Team der University of Hawaii, Vizemeister der USA wurde, bevor er nach Europa ging. „Mein größter Traum ist, einmal an den Olympischen Spielen teilzunehmen“, sagt der 23-Jährige.

Solbrig ist Neuzugang Nummer fünf nach Richard Peemüller, Hannes Gerken, Jordan Ewert und Leon Dervisaj.