Montag , 21. September 2020
Jason Buschner (2. v. r.) wechselt vom SV Ilmenau zum TSV Gellersen. Foto: be

SV Ilmenau muss wichtige Spieler ersetzen

Während der TuS Neetze und der TSV Bardowick schon reichlich Neuzugänge für die nächste Fußballsaison verpflichtet haben, herrscht bei den meisten anderen hiesigen Bezirksligisten weniger Zulauf. So wird beim SV Ilmenau der Kader wohl eher kleiner als größer.

Der SVI muss gleich vier wichtige Spieler ersetzen. Benjamin Tillack und Sebastian Klepatz haben ihre Karrieren in der 1. Herren beendet. Außenbahnspieler Jason Buschner wechselt zum Landesligisten TSV Gellersen, Abwehrhüne Cedric Ziegenfuß zum Bezirksliga-Rivalen MTV Römstedt, dem sich auch Kevin Galinowski vom Dahlenburger SK anschließt sowie Riccardo Baich als neuer Co-Trainer neben Cheftrainer Torben Tutas. Zudem möchte Luca Winkler vom SVI nach Neetze wechseln. Als Neuzugang bei den Ilmenauern steht bisher nur Mittelfeldspieler Joshua Menk vom FC Heidetal fest. Mindestens ein Neuer soll aber noch kommen.

Bereits seine Neuzugänge Nummer sieben und acht hat der TSV Bardowick eingetütet. Mit Eike Surke vom TuS Barendorf und Michele Böttcher von den A-Junioren des MTV Treubund verstärken zwei Defensivkräfte den Kader.