Dienstag , 22. September 2020
Am 7. Juni soll in Hohnstorf der Deichlauf steigen. Ob er stattfinden kann, ist noch ungewiss. Foto: Archiv

Volksläufe 2019 populärer denn je

Dieser Rekord wird 2020 leider garantiert nicht gebrochen. Im Vorjahr erreichten in Niedersachsen insgesamt 262.395 Frauen und Männer, Mädchen und Jungen das Ziel bei einer sogenannten stadionfernen Veranstaltung, also einem Volks- oder Straßenlauf. Das waren über 10.000 Finisher mehr als im Jahr zuvor, vermeldet der Niedersächsische Leichtathletik-Verband auf seiner Internetseite.

„Aber nicht nur die Anzahl der Läufe und Finisher, auch die Ausgestaltung von Veranstaltungsformaten, entwickelt sich stetig weiter“, berichtet Till Wöllenweber, Referent für Breitensport und Sportentwicklung im NLV. Zurzeit sind allerdings in Zeiten der Coronakrise keine Laufwettbewerbe möglich, sodass die Zahl der Finisher in diesem Jahr sicher deutlich einbrechen wird. Zwei der acht SALAH-Cup-Läufe – Scharnebeck und Thomasburg – wurden bereits abgesagt.

Ob und in welcher Form es in diesem Jahr überhaupt noch eine Gesamtwertung der Lüneburger Volkslaufserie geben wird, müssen die Veranstalter noch entscheiden. Allein laufen ist nach wie vor nicht nur erlaubt, sondern wird zur Stärkung der Abwehrkräfte sogar empfohlen.