Kreisligist Vastorfer SK, hier beim Bardowicker Mitternachtsturnier gegen Brietlingen, will seine gute Bilanz in dieser Hallensaison bei seinem eigenen Turnier ausbauen. Foto: lüb

Starkes Feld beim VSK-Masters

Bevor die Hallenfußballsaison zu Ende geht, hat sie noch ein Highlight parat: Der Vastorfer SK richtet an diesem Wochenende in Barendorf zum achten Mal sein dreitägiges Hallenmasters aus und hat ein starkes Teilnehmerfeld versammelt.

Am Freitag ab 18 Uhr starten die ersten beiden Gruppen mit je fünf Mannschaften. In Gruppe A spielen: TSV Gellersen, SG Aufbau Boizenburg, VfL Suderburg, TSV Bardowick, Lüneburger SV. Gruppe B bilden: Buchholzer FC, Teutonia Uelzen, BFSV Atlantik 97, U19 MTV Treubund, MTV Römstedt.

Am Sonnabend ab 18 Uhr spielen in Gruppe C: Lehndorfer TSV, TuS Neetze, Kosova Hamburg, TuS Ebstorf, VSK All Stars. Gruppe D: Düneberger SV, SV Eintracht Lüneburg, Vastorfer SK, FSV Geesthacht, SG Scharmbeck-Pattensen.

Die besten zehn der zwanzig Vorrundenmannschaften qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag ab 14 Uhr. Eine große Tombola rundet das Turnier ab. Am Sonnabend ab 10 Uhr findet außerdem noch ein Turnier für unterklassige Teams statt.