Freitag , 25. September 2020
Seit dreieinhalb Jahren spielt der frühere Treubunder Lennart Holzhütter für die SV Eintracht. Zur kommenden Saison wechselt er nach Bardowick. Foto: be

Holzhütter wechselt nach Bardowick

Mit einer starken Hinrunde ließ Fußball-Bezirksligist TSV Bardowick aufhorchen und hat schon jetzt den ersten Neuzugang für die nächste Saison verpflichtet: Mittelfeldspieler Lennart Holzhütter wechselt im kommenden Sommer von der SV Eintracht Lüneburg zum TSV. „Lennart ist ein etablierter Landesliga-Spieler, der uns bereichern wird“, sagt Trainer Roman Razza.

Die ambitionierte Arbeit des Bardowicker Trainers ist für Holzhütter der wichtigste Grund für den Wechsel: „Roman hat ein klares Konzept. Und Bardowicks Spielweise mit viel Ballbesitz und hohem Pressing gefällt mir und kommt mir sehr entgegen“, sagt der laufstarke Mittelfeldmann. „Mir macht’s Spaß, den Ball zu haben.“ Razza erhofft sich, mit dem 26-Jährigen den Kreis der Führungsspieler zu erweitern: „Lennart ist ein guter Stratege und bringt viel mit, worauf ich Wert lege, wie Passfertigkeit und Beidfüßigkeit.“

Für die SVE wird Holzhütter, der seit Anfang Oktober wegen einer Knieverletzung außer Gefecht ist, wohl gar nicht mehr auflaufen. Ende Februar fliegt der Lehramts-Student nach Neuseeland, um dort an einer Schule drei Monate lang Sport zu unterrichten.