Freitag , 25. September 2020
Erleichterung auf Seiten des MTV Treubund beim Schlusspfiff: Die Gastgeber gewannen durch ein spätes Tor mit 2:1. Foto: saf

Glüsing entscheidet Derby in der Nachspielzeit

Der MTV Treubund hat Platz eins in der Fußball-Landesliga durch einen 2:1 (1:0)-Sieg im Ortsderby gegen die SV Eintracht verteidigt. Glüsing markierte das Tor in der 3. Minute der Nachspielzeit – glücklich vom Zeitpunkt, hochverdient aber vom Spielverlauf her.

„Wir hätten früher nachlegen müssen“, wusste MTV-Coach Sören Hillmer. Franke hatte früh für die Führung gesorgt (23.), der MTV vergab viele weitere gute Chancen, während von der Eintracht nichts zu sehen war.

Bis zum Ausgleich durch Okorn (73.), der in der Nachspielzeit sogar das 1:2 auf dem Fuß hatte – im Gegenzug fällt das 2:1. „Der Fußballgott meint es nicht gut mit uns“, klagte Thorsten Sasse, Co-Trainer der Gäste.