Der LSK mit dem überragenden Kapitän Lukas Pägelow (l.) hielt gegen Bremen die Null. Foto: be

LSK zwingt Werder II in die Knie

Das war pure Leidenschaft: Der Lüneburger SK bezwang Werder Bremen II mit 1:0 (1:0), feierte damit nach drei Niederlagen in Serie wieder einen Erfolg in der Fußball-Regionalliga. Tomek Pauer markierte das Tor des Tages in der 37. Minute.

Werder war zwar wie erwartet spielerisch stärker, der LSK setzte dem vor 923 Zuschauern aber Kampfgeist bis zum Umfallen entgegen. "Es musste einfach mal ein dreckiger Sieg her", meinte Pauer.