Sonntag , 27. September 2020
Ali Moslehe (am Ball) lief den MTV-Spielern ein ums andere Mal davon. Foto: Michael Behns

SVE siegt im Stadtderby

In der letzten Landesliga-Saison hatte Eintracht Lüneburg alle Derbys gewonnen – in dieser Serie geht es so weiter: Die Hasenburger schlugen den MTV Treubund mit 1:0 (0:0) und verhinderten so einen Fehlstart.

Unterschiedlich waren die Einschätzungen der Trainer nach dem Spiel. MTV-Trainer Sören Hillmer fand: „Dieses Derby hatte keinen Sieger verdient. Das war spielerische Magerkost von beiden Teams.“ Kollege Christopher Hehl war natürlich deutlich positiver gestimmt: „So müssen Derbys sein, so machen Derbys Spaß. Ich fand uns unter dem Strich stärker.“

Warum Hillmer noch so richtig sauer war und wer neben dem Torschützen bei der Eintracht besonders glücklich über seine Leistung sein konnte, lesen Sie morgen in der LZ digital oder auf Papier.