Mittwoch , 28. Oktober 2020
Thorben Deters (M.) machte ein gutes Spiel für den LSK gegen Norderstedt. Foto: Michael Behns

LSK muss mit 1:1 leben

Da war mehr drin. Im Wiederholungsspiel der Fußball-Regionalliga zwischen dem Lüneburger SK und Eintracht Norderstedt hieß es vor knapp 1000 Zuschauern 1:1 (0:0). Damit holte der LSK seinen ersten Punkt und verbesserte sich in der Tabelle auf Rang 14.

Fabian Istefo hatte den LSK in Führung gebracht (57.), doch ausgerechnet der Ex-Lüneburger Michael Kobert schoss den Ausgleich (83.). Die Lüneburger hatten noch zahlreiche Chancen, unter anderem trafen Marian Kunze und Istefo Latte bzw. Pfosten.

„Nach dem 1:0 sind wir in der Spitze nicht mehr richtig angelaufen“, wusste LSK-Coach Rainer Zobel. „Aber die Mannschaft ist willensstark.“

Was der erste LSK-Torschütze Istefo und Vorlagengeber Kunze zu sagen hatten, wer sonst noch überzeugte und was Norderstedts Coach meinte, steht in der LZ-Ausgabe von Donnerstag.