Moritz Koch (rotes Trikot) wird hier unsanft gestoppt - sein MTV Treubund schied letztlich gegen Gifhorn aus. Foto: be

MTV scheitert im Elfmeterschießen

Der NFV-Pokal geht ohne den MTV Treubund weiter. Unglücklich unterlag der Fußball-Landesligist dem Oberligisten MTV Gifhorn mit 4:6 nach Elfmeterschießen, verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale.

Gifhorns Führung durch Denker (34.) glich Horn nach einer Klasse-Hereingabe von Koch aus (70.). Im Elfmeterschießen verwandelten alle Gästespieler, während Zeugner am starken Gifhorner Torwart scheiterte.

Bitter für die Lüneburger: Hattendorf schied nach 65 Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus.