Mittwoch , 28. Oktober 2020
Mit diesem Heber hätte Scharnebecks Jonas Koch (M.) fast das Tor des Tages erzielt. Foto: be

Scharnebeck glanzlos, aber souverän

Die SV Scharnebeck trennt nur noch ein Sieg vom Double. Mit 3:0 (1:0) gewann der Meister der Fußball-Kreisliga das Halbfinale im Fußball-Kreispokal bei der Lüneburger SV. Auch ins Endspiel gegen den Kreisliga-Neuling TuS Ebstorf geht die SVS am Sonntag (16.30 Uhr, Eddelstorf) sicher als Favorit. „Ebs­torf wird aber eine richtige Herausforderung“, glaubt Scharnebecks Trainer Carsten Lorenzen, der nur mit der Defensivarbeit seines Teams zufrieden war.

Peters traf früh aus spitzem Winkel (7.), nach einer Ecke köpfte Vincent Lorenzen das 0:2 (47.). Die LSV hielt weiter tapfer dagegen, gab sich erst nach einem Kontertor durch Fricke (90.+2) geschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.