Home / Volleyball / SVG bereit für weitere Großtaten

SVG bereit für weitere Großtaten

Was die Volleyballer der SVG Lüneburg in Bundesliga und Pokal bisher serviert haben, war ein höchst schmackhaftes Menü. Nun gibt es einen Nachschlag, die entscheidende Saisonphase steht an. Hungrig auf weitere Großtaten sind alle, Fans und die Spieler selbst. Die Playoff-Spiele beginnen, für die SVG am Sonnabend (20 Uhr) gegen den TV Bühl – und der Chance, mit zwei Siegen in der Best-of-3-Serie sogar das Halbfinale zu erreichen.

Es ist angerichtet, die sicher wieder brodelnde Gellersenhalle ist längst ausverkauft. Für Interessenten, die keine Karte ergattern konnten, bleibt als Trost der Live-Stream im Internet auf sportdeutschland.tv. Das Pokalfinale ist endgültig verdaut, die Zeit seit dem 1. März haben die Mannen um Kapitän Scott Kevorken genutzt, um das doch ernüchternd deutliche 0:3 zu verarbeiten.

Zwei klar gewonnene Testspiele gegen den dänischen Spitzenreiter Middelfart haben ebenso neues Selbstvertrauen aufgebaut wie ein konzentriertes Training, in dem durch den Zugang von David Seybering stets 14 Spieler am Ball waren und oft der Wettkampf mit sechs gegen sechs plus jeweils Libero simuliert werden konnte. „Ich bin sehr zufrieden, wir sind bereit“, verkündet Trainer Stefan Hübner gut gelaunt.

Eine ausführliche Vorschau lesen Sie in der LZ vom Freitag.