Samstag , 26. September 2020
Mittelblocker Noah Baxpöhler (r.) verlässt die SVG Lüneburg. Foto: be

Baxpöhler verlässt die SVG

Die Bundesliga-Volleyballer der SVG Lüneburg verlieren mit Noah Baxpöhler einen ihrer Leistungsträger. Den Mittelblocker zieht es nach zwei starken Jahren im Trikot der LüneHünen ins Ausland, er hat einen Vertrag beim südfranzösischen Erstligisten Spacer’s Toulouse unterschrieben.

„Mein Traum war es schon immer, mal im Ausland zu spielen. Ich habe gemerkt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, diese Erfahrung zu machen“, sagt der 26-Jährige. Derzeit ist er bei der Nationalmannschaft, die sich in Kienbaum in einem ersten Lehrgang auf die anstehenden Aufgaben dieses Sommers mit Nations League und Europameisterschaft vorbereitet.

In der abgelaufenen Bundesligasaison lag der gebürtige Ahlener in der Rangliste „Blockpunkte gesamt“ (46) auf dem 5. Platz und wurde 8. im Ranking Aufschlagpunkte (28).

Mehr zum Wechsel von Noah Baxpöhler in der Sonnabend-Ausgabe der LZ.