Freitag , 30. Oktober 2020
Mads Møllegaard (l.) nimmt den letzten freien Platz im Team von Stefan Hübner ein. Foto: be

Däne ergattert letzten Kaderplatz

Die SVG Lüneburg hat ihren Kader wieder vervollständigt. Den 14. Platz im Team des Volleyball-Bundesligisten nimmt ab sofort der Däne Mads Møllegaard ein, der bereits bei Testspielen zum Einsatz kam. Der Außenangreifer rückt an die Stelle von Nicolas Marks, dessen Vertrag im September aufgelöst worden war.

Møllegaard ist 21 Jahre alt und dänischer Nationalspieler. „Ein recht kompletter Spieler mit Potenzial“, findet SVG-Trainer Stefan Hübner. „Er kann ein Spiel gut lesen, spielt mit vielen Variationen und großer Ruhe. Nur körperlich muss er noch etwas zulegen.“

Mehr dazu heute in der LZ.