Sonntag , 1. November 2020
Steven Marshall (l.) spielt künftig für die Berlin Volleys.

Berlin schnappt sich Marshall

Steven Marshall verlässt die SVG Lüneburg Richtung Berlin Volleys. Der deutsche Volleyball-Meister verpflichtete mit dem kanadischen Außenangreifer seinen dritten Neuzugang.

Wie die Berliner mitteilten, erhält der 26-Jährige einen Einjahresvertrag. „Steven Marshall hat uns mit sehr guten Leistungen während der vergangenen Saison sowohl im Angriff als auch in der Annahme überzeugt“, sagte Manager Kaweh Niroomand. Marshall wird mit dem Team Kanada bei den Olympischen Spielen in Rio starten.

Die SVG hatte sich auf den Verlust von Marshall schon eingestellt und Codie Kessel für diese Position verpflichtet.