Freitag , 30. Oktober 2020

Kevorken bleibt bei der SVG

Volleyball-Bundesligist SVG Lüneburg hat eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt: Kapitän Scott Kevorken hat seinen Vertrag um ein Jahr für die Spielzeit 2015/2016 verlängert.

„Wir sind mit der Entwicklung von Scott sehr zufrieden. Er hat eine tolle, positive Ausstrahlung und wir planen für das kommende Jahr fest mit ihm“, sagt SVG-Geschäftsführer Andreas Bahlburg. Auch Kevorken selbst freut sich sehr auf die Fortsetzung seiner Zeit bei der SVG: „Wir haben eine tolle Mannschaft, die wir weiter entwickeln möchten. Deshalb möchte ich mit meiner Entscheidung ein Zeichen setzen. Für mich war ohnehin sehr früh klar, dass ich auch im nächsten Jahr hier bleiben werde. Ich könnte mir in Deutschland kaum eine schönere Stadt zum leben und Volleyball spielen vorstellen als Lüneburg.“

Der 24-jährige Mittelblocker spielt aktuell seine erste Saison in Europa. In der Statistik der Angriffs-Effizienz belegt er derzeit Rang drei. Kevorken, den Trainer Hübner auf Anhieb zum Kapitän machte, hat sich zu einer Stütze in der ersten Sechs der SVG entwickelt.