Home / Volleyball / Ein Rohdiamant für die SVG
SVG-Neuzugang Cody Kessel verfügt über enorme Sprungkraft.

Ein Rohdiamant für die SVG

Einen ersten Anlauf in Europa hat er schon genommen, jetzt will er beim Volleyball-Bundesligisten SVG Lüneburg richtig durchstarten: Cody Kessel heißt der dritte Neuzugang für die kommende Saison, ein 24-Jähriger Außenangreifer, der zuletzt für den Schweizer Erstligisten Volley Schönenwerd bei Aarau auflief. Ursprünglich aber spielte Kessel für die Princeton Tigers, das Team der Elite-Universität im US-Bundesstaat New Jersey südwestlich von New York City.

Der 1,98 Meter große Kessel, gebürtig in Colorado Springs, soll die Lücke schließen, die Nick Del Bianco reißt – den Kanadier zieht es nach einer starken Saison weiter zum Traditionsverein AS Cannes, vielfacher Meister und Pokalsieger in Frankreich.

 SVG-Trainer Stefan Hübner ist von den Qualitäten des neuen Außenangreifers Kessel überzeugt: „Er hat großes Potenzial, ist aber noch ein Rohdiamant, mit dem wir noch ein bisschen Arbeit haben, um ihn zu schleifen. Vor allem technisch ist er noch nicht auf dem Level, das er haben könnte. Aber er hat eine unglaubliche Physis und Sprungkraft und eine tolle Ausstrahlung auf dem Feld.“