Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Adendorf

 Jugendforum Adendorf: Was Jugendliche sich wünschen

Maik Peyko

54 Kinder und Jugendliche haben in Adendorf im Rahmen des Jugendforums an einer simulierten Gemeinderatssitzung teilgenommen. Die Ergebnisse des Jugendforums werden jetzt am 13. Oktober, 18 Uhr, in der nächsten Sitzung des Ratsausschusses für Jugend, Senioren und Soziales vorgestellt.

 Eisstadion öffnet später als sonst

Zum Start der Eislaufsaison im vergangenen Oktober ließ Timo Becker das Eis spritzen. Das Eisvergnügen in Adendorf soll bald teurer werden – und auf dünnerem Eis stattfinden. (Foto: be)

Die Strom- und Gaspreise machen der Gemeinde Adendorf auch im Eisstadion und im Freibad zu schaffen. Eine komplette Schließung stand nicht zur Debatte, aber die Halle öffnet später, und die Nutzer müssen mit höheren Eintrittspreisen rechnen.

 Zähes Ringen um die Bonnestraße

Zwei Jahre dauert die Diskussion über die Umbenennung der Adendorfer Bonnestraße schon. (Foto: be)

Georg Bonne war nicht nur ein Wohltäter sondern auch bekennender Nationalsozialist. Mit der Umbenennung der nach ihm benannten Straße in Adendorf tut sich der Gemeinderat schwer.

 Gemischter Chor Adendorf feiert

Der Gemischte Chor Adendorf.

Er gehört zu den bekanntesten in der hiesigen Chorlandschaft: Der Gemischte Chor im Männergesangverein Adendorf von 1897 tritt am kommenden Sonnabend, 3. September zum 125-jährigen Bestehen im Forum des Castanea Resorts auf.

 Die Zeit drängt im Freibad Adendorf

Verwaltungsmitarbeiter Matthias Gierke und Schwimmmeister Roman Zuther (r.) begutachten den Kopf des 50 Meter langen Schwimmbeckens.

Schon im Frühjahr 2021 hat Adendorf einen Bundeszuschuss in Höhe von 1,25 Millionen Euro für das Freibad zugesagt bekommen. Jetzt soll es mit Nachdruck in die Planungen gehen und ein Spezialist die Arbeit aufnehmen.

 Endlich wieder eine Sause in Adendorf

"Neugierig"-Sänger Mirko Heil greift sich schon beim zweiten Song Eiskönigin Jacqueline Dittmers. Auch Adendorfs stellvertretender Bürgermeister Rainer Dittmers (l.) muss lachen. (Foto: t&w)

Lange haben die Adendorferinnen und Adendorfer warten müssen, doch am Freitagabend um 20.30 Uhr ist der Startschuss für die Kirchwegsause gefallen – der ersten seit 2017. Auf den Ort und seine Einwohner erwartet auch am Sonnabend und Sonntag ein buntes Programm mit Spiel, Spaß, Spannung und Musik.

 Die Kirchwegsause ist zurück

Spaß hatten auch die Jüngsten am Auftritt der Band "Just Big" bei der bislang letzten Kirchwegsause im Jahr 2017.

Keine A-Parade bei der Kirchwegsause, dafür sollen neue Programmpunkte für viele Besucher sorgen. Gemeinde Adendorf lädt zu Senioren im Dialog ein.