Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: AGL

 Die AGL wird 25 Jahre alt: Vom Kübeln zum Klären

Ein Blick in den Untergrund: Die alten Kanäle - hier ein Foto aus dem Jahr 2004 - verlaufen unter der Innenstadt.

Einmal gespült, schon ist es weg. Doch nicht immer war es so einfach, seine Hinterlassenschaften zu beseitigen. Vor der modernen Kanalisation gab es unter anderem auch in Lüneburg einen Kübelmann, der die Fäkalien abholte. Ein Blick in die Geschichte der Abwasserbeseitigung.

 Ortstermin für Baumfällung in Lüneburg

Vertreter der AGL und des BUND, Regionalverband Elbe-Heide, trafen sich beim Ortstermin an der Ilmenaustraße. (Foto: be)

Jedes Jahr führen Fällungen von Bäumen in Lüneburgs Stadtgebiet zu Nachfragen und Kritik bei Bürgern und Umweltverbänden. Die AGL lud nun zu einem Ortstermin an der Ilmenaustraße ein, um exemplarisch darzustellen, warum ein Baum gefällt werden soll. Der Umweltverband BUND war auch vor Ort.

 Wieder Mäh-Ärger in Oedeme

In den vergangenen Jahren kam es in Oedeme immer wieder zu Unmut über die AGL. Mal wurden Mähaktionen im Naturschutzgebiet am Hasenburger Bach kritisiert, mal das Entfernen von Büschen, die Anwohner gepflanzt hatten. Nun gibt es neuen Ärger.

 Lüneburger Kläranlage wird aufgerüstet

Kläranlage

Sie gehört zu den größten Kläranlagen bundesweit – und reinigt das Abwasser von mehr als 150.000 Bewohnern im Landkreis Lüneburg. Die Anlage wird nun weiter aufgerüstet. Dabei geht es um mehr Effizienz und weniger Stromverbrauch.

 Mehr Rücksicht beim Rückschnitt

Naturschutzgebiet

Ärger im Naturparadies: LZ-Leserin Ute Heemann ist sauer auf die AGL, die im Naturschutzgebiet Seitenstreifen radikal abmähte. Dort nimmt man die Kritik an, gelobt Zurückhaltung.