Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Alpha E

 Stadt und Kreis bei „Alpha E“ auf Abwegen?

Der Stadt und Landkreis Lüneburg lehnen den Ausbau der Bestandstrecke Hamburg-Hannover der Bahn ab, hoffen vielmehr auf eine Neubautrasse entlang der Autobahn 7. (Foto: t&w)

"Die Kommunen im Landkreis Lüneburg haben sich immer wieder kritisch zum Ausbau der Bestandsstrecke geäußert": Der Lüneburger Landrat Jens Böther (CDU) weist auf Bedenken zu dieser Ausbauvariante hin, während die Nachbarkreise und der niedersächsische Verkehrsminister klar für diese Lösung sind.

 Neubaustrecke statt Ausbau der Bahntrasse durch Lüneburg?

Der Ausbau der Bestandsstrecke über Lüneburg und Uelzen ist ein Abschnitt von insgesamt vieren, die Teil des Ausbauprojekts "optimiertes Alpha-E + Bremen" sind.

Die Auseinandersetzung um den geplanten Ausbau des Bahnstreckennetz in der Heideregion geht weiter: Fünf Landkreise wollten vom Bundesverkehrsministerium ein klares Bekenntnis zu einer Trassenvariante. Die Antwort sei enttäuschend, heißt es. In Lüneburg sieht man das anders.

 Bahnausbau im Norden: „Der Mythos des Dialogforums“

SPD-Chef Lars Klingbeil

Der Ausbau der Bahnstrecke solle über Lüneburg und Uelzen erfolgen, sagte jüngst Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil. Jetzt reagiert Lüneburgs Landrat Jens Böther mit einem offenen Brief an den SPD-Chef Lars Klingbeil – mit ungewöhnlich scharfen Worten.

 Trassensuche in den Korridoren

Zunächst suchte die Bahn nach einer neuen Verbindung für den Güterverkehr, mittlerweile wird auch der Fernverkehr berücksichtigt

Auf ein geteiltes Echo stößt die jüngste Infoveranstaltung der Bahn zum geplanten Streckenausbau zwischen Elbe und Heide. Zudem wird Kritik laut, dass die Bahn bei dem Verfahren zur Trassenfindung eine Abkürzung nimmt.

 Wo könnte die neue Bahntrasse verlaufen?

Beim geplanten Ausbau der Bestandsstrecke über Lüneburg und Uelzen ist weiterhin offen, wie weiträumig eine "Ortsumfahrung" ausfallen wird.

Zwischen Elbe und Heide soll das Bahnnetz für den Güter- und Personenverkehr ausgebaut werden. Die Bahn hat bei einer Online-Veranstaltung nun über den aktuellen Planungsstand informiert. Details zum Bestandsstrecken-Ausbau zwischen Hamburg und Hannover – etwa bei Lüneburg – gab es jedoch nur wenige.

 Alpha-E: Klingbeil für Bestandsausbau

Bundestagsabgeordneter und SPD-Chef Lars Klingbeil traf sich in Visselhövede mit Vertretern von Bürgerinitiativen und Kommunen.

SPD-Chef und Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil traf sich in der Heide mit Vertretern von Bürgerinitiativen und Kommunen. Dabei positionierte er sich zum geplanten Schienenausbau in der Region.

 Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover bleibt Favorit

Das Bundesverkehrministerium hält daran fest, die Bestandsstrecke der Bahn zwischen Hamburg und Hannover ausbauen zu wollen, einschließlich Ortsumfahrungen. (Foto: t&w)

Bürgermeister und Landrat aus dem Landkreis Lüneburg haben den Abgesang auf den alleinigen Ausbau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover schon angestimmt, fordern eine Neubaustrecke entlang der A7. Doch Staatssekretär Enak Ferlemann bekennt sich zum Bestandsstrecken-Ausbau – und hält sich ein Hintertürchen offen.