Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Anna Bauseneick

 Serie: „Walk & Talk“: Anna Bauseneick (CDU)

LZ-Reporter Klaus Reschke im Gespräch mit Anna Bauseneick.

Sie ist 31 Jahre alt, verheiratet, Mutter einer knapp zweijährigen Tochter und seit 2021 Mitglied im Lüneburger Stadtrat: Jetzt wagt Anna Bauseneik den nächsten Schritt: Sie will für die CDU in den niedersächsischen Landtag einziehen.

 Unterschriften sollen den Parkplatz-Rotstift brechen

Damit die Wallstraße zur Fahrradstraße umgewidmet werden kann, sollen Parkplätze weichen. Dagegen stemmt sich die CDU-Landtagskandidatin Anna Bauseneick mit einer Unterschriftensammlung.

125 Pkw-Stellplätze sollen in Lüneburgs Innenstadt wegfallen, um Platz für Fahrräder und Fußgänger zu schaffen. Zwei Ausschüsse des Stadtrates haben bereits zugestimmt. "Voreilig", findet Ratsfrau Anna Bauseneick (CDU). Sie startet jetzt eine Onlinepetition, damit die Stadt auf die Ergebnisse des Mobilitätsplanes wartet, bevor sie aktiv wird.

 CDU drängt auf intelligente Ampeln

Die Verkehrswende kann auch mit intelligenteren Lichtsignalen gestartet werden, ist die Lüneburger CDU überzeugt. Die Fraktion bringt in der kommenden Ratssitzung einen Antrag ein, eine intelligentere Ampelschaltung einzusetzen, um den Verkehr zu verflüssigen, die Umwelt zu schonen und die Verkehrsteilnehmer gleich zu behandeln.

 Anna Bauseneick: Hoffnungsträgerin und Fehdehandschuh

Der unterlegene Gunter von Mirbach gratuliert der neuen Landtagskandidatin Anna Bauseneick.

Generationenkonflikt in der Lüneburger CDU? Die Kandidatenkür zum Wahlkreis 49 erfuhr einen Paukenschlag. Eckhard Pols zog am Ende seiner Bewerbungsrede seine Kandidatur zurück. Verbunden mit Kritik am Kreisvorstand. Am Ende wurde Anna Bauseneick mit mehr als doppelt so vielen Stimmen wie Gunter von Mirbach gewählt.

 CDU setzt auf Bauseneick, Pols wirft hin

Anna Bauseneick (30) tritt am 9. Oktober im Wahlkreis 49 an. (Foto: t&w)

Lange sah es nach einem Duell um die Kandidatur der Lüneburger CDU im städtischen Wahlkreis aus. Dann kündigte der langjährige Bundestagsabgeordnete Eckhard Pols seine Kandidatur an - um sie mit einem Paukenschlag bei der Aufstellungsveranstaltung zurückzuziehen. Gewählt wurde mit großer Mehrheit als Landtagswahlkandidatin Anna Bauseneick.