Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Arena

 AfD lässt Arena links liegen

Der AfD-Parteitag in der Lüneburger Arena ist zwar abgesagt, doch will die Partei die Halle weiterhin nutzen. (Foto: A/phs)

Der AfD-Landesverband kehrt Lüneburg vorerst den Rücken. Der in der LKH Arena geplante Parteitag ist gestrichen, die Kandidaten für die Landesliste sollen nun in Oldenburg gewählt werden. Abgehakt hat die AfD das Thema Arena indes nicht.

 Tag der Pressefreiheit: Jede Meinung zählt

Malte Lühr

Am Tag der Pressefreiheit schweifen die Blicke oft in die Ferne. Zu Orten, an denen Zensur geübt wird. Etwa in Russland. Dabei beginnt die Pressefreiheit vor der eigenen Tür, greift auch schon im Lokalen. Und: Sie garantiert nicht nur Rechte, sondern bringt auch Pflichten mit sich.

 Welche Lehren zieht der Veranstalter aus der ersten Arena-Party?

Tanz in den Mai

Am Samstagabend tanzten über 2000 Menschen in der neuen LKH Arena in den Mai. Der Veranstalter zeigt sich zufrieden, doch in den sozialen Netzwerken hagelte es nach der ersten Arena-Party Kritik. Zahlreiche Facebook-User klagen über zu lange Wartezeiten an den Getränketresen und vor dem WC. Welche Lehren zieht der Veranstalter aus dem holprigen Start?

Countdown für die Eröffnung der Lüneburger Arena

Zur Eröffnungsfeier sind insgesamt 800 Gäste eingeladen, davon 200 Bürgerinnen und Bürger, die in einem Losverfahren ermittelt worden sind. (Foto: t&w)

Alles ist bereit für den Startschuss: Die LKH Arena an der Lüner Rennbahn wird eröffnet und rund 800 Gäste sind dabei. Das Rahmenprogramm gestalten Lüneburger Akteure. Ein Mann wurde bereits im Vorfeld besonders gelobt.

 Mit Video: Willkommen in der Lüneburger Arena

Sigrid Vossers, Geschäftsführerin der Betriebsgesellschaft, und Klaus Hoppe von der Campus Management GmbH freuen sich darauf, dass die Arena endlich an den Start gehen kann.

Sieben Jahre hat es gedauert vom ersten Beschluss bis zur Eröffnung der LKH Arena. Aufgestoßen wird das Tor in eine neue Veranstaltungsdimension für Sport- und Kultur-Events. Der Weg dorthin war gepflastert von Streit, Kurswechseln und steigenden Kosten. Ein Blick zurück und nach vorn.

 Landes-AfD will Parteitag in der Arena durchführen

Der AfD-Landesverband sucht einen Standort für einen Parteitag noch vor den Sommerferien. Angefragt hat der Landesvorstand auch bei der Betriebsgesellschaft der Lüneburger Arena. Die Anfrage wird derzeit geprüft. Eindeutig positioniert hat sich bereits Landrat Jens Böther.

 Stapelbrücke über die Ilmenau für Radfahrer und Fußgänger

Die neue Brücke soll nördlich der Eisenbahnbrücke entstehen.

Schon länger gibt es Überlegungen für eine Querung über die Ilmenau in Höhe der Eisenbahnbrücke Richtung Lüner Rennbahn, mittels derer Radfahrer und Fußgänger schnell aus dem Westen unter anderem auch die Arena erreichen können. Nachdem die Stadt bereits 2020 Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie vorgestellt hatten, wurde das Ganze jetzt noch einmal unter dem Aspekt des Natur- und Umweltschutzes beleuchtet. Vieles spricht für den Neubau einer Stapelbrücke.

 Mit Kommentar: Der Fluch der Arena

Bei der Arena an der Lüner Rennbahn laufen die Restarbeiten, doch noch immer passt vieles nicht zusammen. (Foto: t&w)

Kreisverwaltung und Projektsteuerer haben stets auf Risiken in der Budgetplanung der Arena hingewiesen. Dass sie den Kreis als Bauherren kurz vor der Fertigstellung der Multifunktionshalle in der Höhe von bis zu 4,75 Millionen Euro netto einholen, hat viele dann doch überrascht.