Anzeige

Tag Archives: Ausstellung

Die Opfer rechter Totschläger

ca Lüneburg. Karl Sidon war im thüringischen Arnstadt mit jungen Rechten in Streit geraten. Die schlugen ihn zusammen, zogen den bewusstlosen 45-Jährigen auf die Straße, von Autos überrollt starb er. …

Gegen Gewalt von Rechts

ca Lüneburg. Wie viele Menschen wurden seit 1990 Opfer tödlicher Gewalt in Deutschland? 60 wie es die Kriminalstatistik ausweist oder 184, wie Opferverbände meinen? Eine Ausstellung und eine Veranstaltungsreihe , …

Der verbogene Mensch

ff Dahlenburg. Wenn von dem Werk des Malers Volker Stelzmann die Rede ist, dann werden in der Regel zwei Namen genannt, Otto Dix und George Grosz, und dann fällt ein …

Durch die rot-grüne Brille

ff Scharnebeck. "The time is always now." Was soll das heißen? Zeit ist immer jetzt gerade man könnte auch sagen: Wir befinden uns stets in der Gegenwart, im Hier und …

Neue Räume schaffen

ff Lüneburg. Als Malerinnen sind sie in ihren Ateliers In der Altstadt Nachbarinnen. Nun sind es auch ihre Gemälde. In einer Doppelausstellung zeigen Gabriele Nafisa Klipstein und Ursula Blancke Dau …

Landschaften der DDR

ff Dahlenburg. Als gegen Ende des Zweiten Weltkriegs Neubrandenburg bombardiert und fast vollständig zerstört wurde, brannte das Herzögliche Palais völlig aus. Hier war auch die Kunstsammlung der Stadt untergebracht. Die …

Über den Augenblick an sich

ff Bardowick. Maler und Fotografen gehen unterschiedlich an ihre Motive heran. Eine Ausstellung mit dem Titel "Augenblicke" wendet sich naturgemäß zunächst an die Kamera-Fraktion, die mit dem Einfangen des richtigen …

Das Haar in der Suppe

oc Lüneburg. Nils Peters lebt in Todendorf, das liegt bei Ahrensburg, er ist Naturwissenschaftler, arbeitet in Hamburg, hat zwei Kinder. Ein ausgefülltes Leben. Er hat aber noch eine Leidenschaft, und …

Persönliche GegenWarten

lz Thomasburg. "Persönliche GegenWarten" ist der Titel der Ausstellung, zu der die Wennekather Künstlerin Kerstin Diedenhofen gemeinsam mit den Gastausstellern Arndt Böhm und Stefan Lieb für das kommende Wochenende (19./20. …

Lüneburg wollte sie nie malen

oc Lüneburg. 1988 kam Karin Greife nach Lüneburg. Sie studierte Kulturwissenschaften, stieg in eine ganze Reihe von Jobs und festen Arbeitsstellen ein, leitete eine eigene Agentur und macht nun doch …