Anzeige

Tag Archives: Bahlburg

Bahlburg will in die Kategorie der „nicht geeigneten Standorte“

Der Salzstock Bahlburg wurde zu Beginn des Suchverfahrens nach einem Atommüll-Endlager als eines von insgesamt vier Teilgebieten zur Methodenentwicklung ausgerufen - allerdings geschah dies versehentlich durch einen BGE-Mitarbeiter in einer Online-Konferenz. Nun folgte die bereits zweite Infoveranstaltung - die noch mehr Fragen aufwarf, als sie beantwortete. 

 Bahlburgs Salzstock und die Endlagersuche

Man versteht sich nicht immer, aber man redet miteinander. Endlagerplaner informierten nun Bürger aus der Region um den Salzstock Bahlburg sowie Politiker über den Sachstand der Endlagersuche. Eine öffentliche Info-Veranstaltung folgt am 28. März.

 In zwei Sprachen über ein Endlager reden

Trecker-Protest wie in Gorleben: Die Bürgerinitiative gegen ein Atom-Endlager im Salzstock Bahlburg zeigte vor der Info-Veranstaltung der Bundesgesellschaft für Endlagerung in Garstedt Flagge. Foto: jz)

54 Prozent des Bundesgebietes kommen noch als Atomendlager in Frage, gar 88 Prozent von Niedersachsen. Doch seit der Salzstock Bahlburg unter dem Winsener Ortsteil zur Entwicklung von Methoden auserkoren wurde, wächst die Angst vor Ort. Die Endlager-Sucher versuchten vor Ort, die Bedenken zu zerstreuen.

 Gorleben ist nun in Bahlburg

Salzstock Bahlburg

Wenn ein Ort bei der Suche nach einem Atomendlager zur Pilotregion ernannt wird, erwachen die Atomängste. So auch in Bahlburg, 18 Kilometer von Lüneburg entfernt. Eine neu gegründete Bürgerinitiative hat jetzt erstmals den Ort mobilisiert.