Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Barrierefreiheit

 Hörgeschädigte wünschen sich mehr Barrierefreiheit

Ingrid Waller (links) und Svenja Kettenbeil müssen im Alltag immer ganz besonders gut hinhören. Denn viele Töne - und damit viele Informationen - gehen an ihnen vorbei. Daher wünschen sie sich mehr Unterstützung für sich und andere Menschen mit Hörschädigung.

Nicht gut hören zu können, erschwert das Leben in allen Bereichen. Im Kino, in der Kneipe, auf dem Amt. Die Lüneburgerin Svenja Kettenbeil sagt, ihre Behinderung wird kaum von den Leuten wahrgenommen. Sie wünscht sich daher mehr Akzeptanz und auch mehr Barrierefreiheit – denn die ende nicht mit einer Rampe außen am Gebäude.

 Kein Radverkehr mehr durch die Lüneburger Fußgängerzone 

Zu viel Verkehr, Probleme mit dem historischen Pflaster, bessere Hilfen im Alltag – die Liste an Probleme und Wünschen des Seniorenbeirates der Stadt Lüneburg war lang. Die Vertreter diskutierten sie mit fünf der Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl.

 „Feigenblatt“ unter Rolli-Rädern

Miriam Ihnen und ihr Sohn Rasmus (7) im Februar beim Training. Rasmus nahm erfolgreich an einem Contest für Rolliskater teil. (Foto: kab)

Barrierefreiheit soll ein neues Gesetz Behinderten bringen. Doch eine Lüneburger Mutter winkt ab. Das Gesetz beschränkte sich auf den Abbau digitaler Hürden. Stufen und andere bauliche Hürden in Privatfirmen blieben. Was sie von den Lüneburger Abgeordneten am Donnerstag erwartet.