Anzeige

Tag Archives: Bienenbüttel

 Jubel bei der LSV, Frust beim TSV Adendorf

Fußball, Kreisliga, LSV, Bienenbüttel

Der TSV Adendorf lässt in der Fußball-Kreisliga zwei Punkte liegen und scheitert an der eigenen Chancenverwertung. Der OSV spielt gegen Teutonia II nur auf ein Tor und auch die SVE hatte keine Mühe gegen schwache Lüchower. Für die LSV ist der knappe Sieg gegen Bienenbüttel ein Befreiungsschlag.

Polizei nimmt Einbrecher in Embsen fest

Mann in Handschellen.

Nachbarn stören Einbrecher in Bienenbüttel:  Die Polizei wurde sofort alarmiert und leitete eine Fahndung ein, zu der auch ein Polizeihubschrauber hinzugezogen wurde. Zwei Tatverdächtige konnten in Embsen festgenommen werden.  Lüneburg. …

 Ilmenauhalle wird später abgerissen

Die Schützen können noch bleiben, die Ilmenauhalle in Bienenbüttel wird in diesem Jahr nicht mehr abgerissen.

Seit Herbst 2019 sind die Bienenbütteler Schützen die einzigen, die die Ilmenauhalle regelmäßig aufsuchen dürfen. Nun können sie noch länger trainieren, denn die Halle wird vorerst noch nicht abgerissen.

 Ilmenauhalle in Bienenbüttel wartet auf den Abriss

Lange kann es nicht mehr dauern, dann soll die Ilmenauhalle in Bienenbüttel dem Erdboden gleichgemacht werden. So zumindest hatte es die Politik im Sommer beschlossen. Doch noch immer herrscht bei den Bienenbütteler Schützen Ungewissheit, wann die Abrissarbeiten an dem maroden Gebäude nun genau starten sollen.

 Streit um Straßenausbaubeiträge in Bienenbüttel

Wer soll die Sanierung kaputter Straßen bezahlen? Auch in Bienenbüttel ist die Straßenausbaubeitragssatzung ein Dauerthema. (Symbolfoto t&w)

Wird die Straße vor der Haustür ausgebaut, können Anwohner in Bienenbüttel zur Kasse gebeten werden. So regelt es die sogenannte Straßenausbaubeitragssatzung, kurz Strabs. Genau dieses Regelwerk ist der Kommunalpolitischen Alternative (KA) in Bienenbüttel allerdings ein Dorn im Auge. Die Wählergemeinschaft fordert eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge und übt dabei harsche Kritik an Bürgermeister Merlin Franke (CDU).

 Michaelis Brass: Nach 130 Jahren ist Schluss

Nach fast 130 Jahren ist Schluss: Am Sonnabend hat der Bienenbütteler Posaunenchor Michaelis Brass sein letztes Konzert in der St.-Michaelis-Kirche gespielt. (Foto: t&w)

Nach fast 130 Jahren ist Schluss: Am Sonnabend hat der Bienenbütteler Posaunenchor Michaelis Brass sein letztes Konzert gespielt. Für Pastor Tobias Heyden zeigt sich darin nicht zuletzt „die Veränderung von Gesellschaft und Kirche, die auch vor uns nicht Halt macht – so bitter es ist“.

Was wünscht sich die Jugend in Bienenbüttel?

Ein Bild aus früheren Zeiten: Bienenbüttels Gemeindejugendbeauftragter Axel Raatz musiziert mit Jugendlichen aus der Gemeinde. (Foto: be)

Was wünschen sich Bienenbüttels Kinder und Jugendlichen eigentlich für ihre Gemeinde? Kommunalpolitische Alternative (KA) wollen sich jetzt mit externer Unterstützung auf die Suche nach Antworten begeben. In einem gemeinsamen Antrag fordern sie die Umsetzung eines Jugendforums, das den jüngsten Gemeindemitgliedern die Möglichkeit gibt, ihre Interessen auf kommunaler Ebene vorzubringen. Doch der Weg dahin wirft bei der CDU/FDP-Gruppe Fragen auf.