Sonntag , 25. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Brandschutz

 Licht im Dunkel der Alten Saline

Der technische Leiter der TSC Real Estate führt Journalisten durch das Gebäude Vor der Sülze 1. (Foto: be)

Im Streit um die Räumung eines Seniorenheims kommt langsam Licht ins Dunkel. Während der Stadt rein rechtlich kein Vorwurf zu machen ist, erhärten sich die Anzeichen dafür, dass der Pflegeheimbetreiber Dorea den Brandschutz im Gebäude vermutlich vernachlässigt hat.

 Seniorenheim Alte Saline: Verantwortungs-Pingpong geht weiter

Warten vor der Tür: Die Stadt hatte am Donnerstag ins Glockenhaus geladen. Thema war das Vorgehen im Fall "Wohnpark an der Alten Saline". (Foto: be)

Stadt, Pflegeheimbetreiber und Eigentümer des "Wohnparks an der Alten Saline" kommen nicht zusammen. Alle Seiten wähnen sich im Recht, vermuten Fehlverhalten bei den anderen. Auf zwei getrennten Veranstaltungen präsentierten sie ihre Interpretationen.

 Brandschutzmängel: Wie geht es weiter im Wohnpark zur alten Saline?

Viele Fragen, kaum Antworten. Nach dem Informationsabend des Pflegeheimbetreibers Dorea waren viele Angehörige noch immer ratlos. (Foto: t&w)

Nachdem am vergangenen Freitag eine Räumungsverfügung für das Seniorenpflegeheim "Wohnpark zu alten Saline" erlassen wurde, fürchten Angehörige um ihre Familienmitglieder. Bei drei Informationsveranstaltungen wollten Stadt und Betreiber Dorea die Wogen glätten – mit mäßigem Erfolg.

 Seniorenheim muss geräumt werden

Das Seniorenheim „Wohnpark zur alten Saline“. Wegen Brandschutzmängel hat die Stadt eine Räumungsverfügung ausgestellt. (Foto t&w)

Wegen schwerer Mängel am Brandschutzkonzept müssen zwei Stockwerke eines Seniorenheims in Lüneburg geräumt werden. 67 ältere Menschen müssen ihre Zimmer umgehend verlassen. Doch wo sollen die betroffenen Bewohner jetzt unterkommen?

 Brandschutz entzweit Stadt und Landkreis

Viele, die bauen möchten, kennen das: Sie müssen auf die Baugenehmigung eine gefühlte Ewigkeit warten. Egal ob es um ein Einfamilienhaus, ein Carport oder einen größeren Komplex geht. Ein Grund dafür könnte darin liegen, dass sich Stadt und Landkreis beim Thema Brandschutz nicht mehr grün sind. Die Stadt will deshalb bei dem Konflikt nun sogar Hannover einschalten.

 „Zusammenlegung bedeutet Zeitverlust“

Ende Dezember kam aus Reihen des Gemeinderates Lüdersburg der Antrag auf die Tagesordnung, über die Zusammenlegung der Feuerwehren Lüdersburg und Jürgenstorf nachzudenken. Den Denkanstoß nehmen Kreisbrandmeister Torsten Hensel und der Scharnebecker Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn in der LZ auf. Sie zeigen Verständnis für die Diskussion, stehen Zusammenlegungen von Ortswehren jedoch skeptisch gegenüber.