Anzeige

Tag Archives: Bund

 Lüneburg: BUND fordert mehr Grün- und Baumschutz

In der Uelzener Straße soll der Radweg stadteinwärts mehr Platz bekommen. Bei der Umgestaltung der Straße muss der Baumschutz berücksichtigt werden, fordert der BUND. (Foto: be)

Der BUND, Regionalverband Elbe-Heide, hat klare Forderungen an den neuen Rat der Hansestadt Lüneburg. Der soll sich unter anderem für mehr Grün- und Baumschutz einsetzen und gegen Flächenfraß für neue Baugebiete.

 BUND steigt aus Endlagersuche aus

Kurz vor der dritten Konferenz zur Endlagersuche am Freitag und Sonnabend hat der BUND für einen Knalleffekt gesorgt: Die Teilnehmer der Naturschutzorganisation nehmen nicht mehr an den Treffen teil. Auch der Lüneburger Dr. Bernd Redecker, atompolitischen Sprecher des BUND Niedersachsen, hat seinen Rückzug angekündigt. Was steckt dahinter?

 Rückschnitt von Linden wirft Fragen auf

Zurückgeschnitten haben AGL-Mitarbeiter in den vergangenen Tagen unter anderem die Linden auf dem Lambertiplatz.

Etwas mehr Fingerspitzengefühl und Weitblick wünscht sich der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) von der Stadt Lüneburg. Mitarbeiter der Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH (AGL) haben in den vergangenen Tagen an mehreren Stellen in der Stadt Bäume zurückgeschnitten – unter anderem am Lambertiplatz.

 Tierheim beantragt Corona-Hilfe

Mit einer Einmalzahlung unterstützt der Bund Tierheime in Deutschland. Auch in Lüneburg fehlen Einnahmen aus Spenden und Veranstaltungen. Andere hat es da aber viel schlechter getroffen.

 Widerspruch bremst Brückenplaner

Die Fähre „Tanja (Archivbild) verbindet heute die Orte Darchau (oben) und Neu Darchau. Unweit der Anleger plant der Landkreis Lüneburg den Bau einer Brücke, mitten im Biosphärenreservat. Das erschwert auch die Vorarbeiten.

Kartieren, vermessen und bohren wollte der Landkreis Lüneburg für die Planung der Elbbrücke bei Neu Darchau auf Flächen mit dem höchsten Schutzstatus im Biosphärenreservat. Zumindest die Bodenuntersuchungen müssen warten. Der Widerspruch des BUND gegen die Maßnahme hatte Erfolg.

Fünf Schritte aus dem Lockdown

Lüneburg. Gut neun Stunden dauerten die Videokonferenz, in der Kanzlerin Angela Merkel sowie die 16 Minsterpräsidentinnen und -präsidenten über eine Strategie im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhandelten. Nach teilweise hitzigen …

Neubau der Krippe in Neuhaus: Beteiligung wird „zur Farce“

Lüneburg/Neuhaus. Verfahren, an denen die Umweltverbände als so genannter Träger öffentlicher Belange beteiligt sind, werden zunehmend „zur Farce“. Das zumindest beklagt Karl Wurm, Vorsitzender des Regionalverbandes Elbe-Heide im Bund für …

Schlafloser Winter

Lüneburg. Bernhard Stilke meint, sie schon gesehen zu haben: die erste blühende Rose in diesem Jahr. Doch für das Vorstandsmitglied des BUND-Regionalverbands Elbe-Heide ist das alles andere als ein Grund …