Donnerstag , 6. Oktober 2022
Anzeige

Tag Archives: Cocacola

 Protestaktion vor dem Coca-Cola-Werk

Protest CocaCola

Klimaaktivisten legen den Verkehr in der Lüneburger Goseburg lahm, demonstrieren für Klima und gegen die weitere Entnahme von Grundwasser zu kommerziellen Zwecken rund um Lüneburg. Der Getränkehersteller hat dafür nur wenig Verständnis, fühlt sich zu unrecht an den Pranger stellt.

 Weltwasserbericht: Umdenken ist notwendig

Vertrocknete Böden

Weltweit wird Trinkwasser immer knapper. Der Wasserverbrauch hat sich seit 1920 versechsfacht. Die Vereinten Nationen schlagen mehrere Maßnahmen vor, um noch gegensteuern zu können. Auch Wälder und Feuchtgebiete sehen die Experten der UN in Gefahr.

 Weniger Wasser fließt in den Bach

Pumpversuch CocaCola

Beim umstrittenen Pumpversuch wird deutlich weniger Wasser in den Kranken Hinrich gepumpt - und er wird schneller beendet als ursprünglich geplant. Die Bürgerinitiative hat da ein paar Fragen an den Landkreis.

 Kommentar: „Nur eine Antwort“

80 Teilnehmer demonstrierten gegen den Pumpversuch, der am Mittwochmorgen gestartet wurde. Seither fließen pro Stunde 30.000 Liter in den „Kranken Hinrich“. "Darf das kostbare Grundwasser weiter kommerzialisiert werden?", fragt sich Werner Kolbe.

 An der Quelle des Streits (mit Video)

Pumpversuch Lüneburg

Der Coca-Cola-Konzern will mehr. Mehr Lüneburger Grundwasser. Der Pumpversuch ist nun gestartet. Er ist ein wichtiger Baustein für eine spätere wasserrechtliche Genehmigung zur Entnahme von bis zu 350.000 Kubikmeter pro Jahr

 Sabotageakt am Brunnen

Sabotage CocaCola

Ein Sabotageakt am geplanten dritten Brunnen des Coca-Cola-Konzerns sorgt für Wirbel. Die Bürgerinitiative distanziert sich entschieden von der Tat.