Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Dänemark

 Lüneburger Spuren in Dänemark

Bei der Museumseröffnung in Dänemark dabei (v.l.): Dr. Andreas Kossert, issenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, Hiltrud Lotze, Anne Sofie Vemmelund Christensen, Historikerin beim Museum Varde/FLUGT und Dr. Eike Eckert vom Ostpreußischen Landesmuseum.

Die jütländische Stadt Oksbøl war 1945 die fünftgrößte Stadt Dänemarks. Aber nur, weil dort 35.000 deutsche Flüchtlinge in einem Lager lebten. Viele von ihnen zogen später nach Lüneburg. Auch an ihr Schicksal erinnert das neue Dänische Fluchtmuseum.

 Der Leibgardist der Königin

Frederik Vestergaard

Er war Leibgardist der dänischen Königin Margrethe II, hat zuerst in der dänischen Armee seine Wehrpflicht erfüllt und ist heute Berufssoldat und Oberstleutnant beu der Bundeswehr. Frederik Vestergaard hat nicht nur die deutsche und die dänische Staatsbürgerschaft, sondern auch einen Lebenslauf, den so wohl nur wenige vorweisen können.