Anzeige

Tag Archives: Deniz Ohde

 Die eigenen Wurzeln und das Schweigen darüber

Deniz Ohde (links) und Yannic Han Biao Federer im Dialog. (Foto: t&w)

Deniz Ohde und Yannic Han Biao Federer haben ein gemeinsames Thema: Ihre neuen Romane "Streulicht" und "Alles wie aus Pappmaché" führen zu Protagonisten, die mit ihrer Herkunft hadern, verunsichert sind oder im Unklaren gelassen werden. Bei einer Tandemlesung im Heine-Haus sprachen die Autoren über ihre Erzählungen und autobiographische Bezüge.

 Endlich wieder Zeit zum Schreiben

Deniz Ohde

Die Geschichte eines sozialen Aufstiegs, der dennoch in aller Härte soziale Trennlinien offenbart, beschreibt Deniz Ohde in ihrem Debütroman „Streulicht“. Jetzt nimmt die Schriftstellerin das Lüneburger Heinrich-Heine-Stipendium wahr und findet hier den Einstieg ins Schreiben für ihr zweites Buch.