Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige

Tag Archives: E-Autos

Parktickets auch für E-Autos

Elektro-Autos parken ab 1. Oktober nicht mehr kostenlos. (Foto: Hansestadt Lüneburg)

Bisher durften Elektro-Fahrzeuge auf einigen Flächen in der Hansestadt kostenlos geparkt werden. Diese Sonderregelung läuft zum 1. Oktober aus. 

 Feuerwehr übt das Löschen brennender E-Autos

Feuerwehrleute haben in Altenmedingen das Löschen von E-Autos mit einem eigens dafür entwickelten Fahrzeug geübt. (Foto: phs)

Wie löscht man eine Batterie, von der eine chemische Gefährdung ausgeht und die sich wochenlang immer wieder neu entzünden könnte? Im Landkreis Uelzen lernen Feuerwehr-Führungskräfte derzeit in einem Lehrgang, wie man mit einem brennenden E-Auto umgeht.

 Wie löscht man eigentlich ein E-Auto?

Die Dekra prüft den Einsatz von Löschlanzen der Firma Murer Feuerschutz an E-Autos und erkennt keine Bedenken.

Die Nachfrage nach E-Autos wird immer größer. Um sich vorzubereiten, beschäftigt sich die Kreisfeuerwehr Lüneburg schon jetzt mit den dadurch entstehenden Herausforderungen.

 Schnell mal Strom tanken – noch eine Zukunftsvision

Ganz weit vorn beim Thema E-Mobilität ist die Abwasser, Grün und Lüneburger Service GmbH der Stadt: Insgesamt 21 Fahrzeuge der Gesellschaft sind bereits elektrisch unterwegs, so wie diese Kehrmaschine auf dem Markt.

Einrichtung und Betrieb von Ladesäulen ist zwar nicht Aufgaben von Stadt und Landkreis Lüneburg, doch ohne die öffentlichen Verwaltungen ginge es noch langsamer voran. Der Handlungsbedarf ist groß, die Standortkarte hat noch viele weiße Flecken – etwa auf den Parkplätzen der Lüneburger Einkaufszentren.

 Zukunftsserie: Das Auto erlebt eine Renaissance“

Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer

Seit zehn Jahren "wird von irgendwelchen Soziologen erzählt, dass das Auto am Ende ist. Sie lagen und liegen falsch", sagt Prof. Ferdinand Dudenhöffer im Interview mit der LZ. Vor allem auf dem Land sei das Auto unverzichtbar. Das Auto, ist sich der Experte sicher, erlebe eine Renaissance

Die E-Flotte wächst weiter

AGL E-Autos

Lüneburg. Noch mehr Mitarbeiter „stromern“: Fünf neue Elektro-Pritschenwagen hat die Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH (AGL) in Betrieb genommen. AGL-Chef Lars Strehse und Dezernent Markus Moßmann erhielten symbolisch den …