Tag Archives: Ehrenamt

 Am Ende eines Ehrenamts

Ob es um persönliche und individuelle Hilfeleistung geht, sich um traditionelle Seniorenarbeit mit Besuchen, Veranstaltungen oder Fahrten handelt oder aber Blutspendendienst und Sammlungen realisiert werden müssen: 25 Jahre lang liefen die Fäden der 34 im Landkreis Lüneburg tätigen DRK-Basen bei Ursula Mennrich zusammen. Jetzt hat sie ihr Amt an eine Jüngere abgegeben.

Weiterlesen »

Tag des Ehrenamtes: Ohne sie geht es nicht

Ehrenamtliche Lüneburg

Lüneburg. Eigentlich hätten sie zum Tag des Ehrenamtes einen Abend im Rampenlicht stehen sollen: Insgesamt 42 Ehrenamtliche hat die Stadt Lüneburg in diesem Jahr für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. …

Weiterlesen »

 „Ich mache das wirklich aus Freude“

Markus Vick ist mehr als nur ein Fußball-Obmann beim TSV Bardowick.

Markus Vick ist ein echtes Urgestein beim TSV Bardowick und viel mehr als nur Obmann der Fußballer. Der TSV weiß, was er da für einen Vereinshelden in den Reihen hat und feierte den 50-Jährigen noch vor dem Lockdown beim Heimspiel der 1. Herren gegen SV Ilmenau mit der Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Kreissportbundes.

Weiterlesen »

 Ihr Herz schlägt für den TSV Adendorf

Ohne Menschen wie sie könnten Vereine gar nicht überleben. Sabine Betzold ist das, was man eine gute Vereinsseele nennt. Sie engagiert sich auf vielfältige Weise im TSV Adendorf, liebt es, im Hintergrund zu arbeiten. Jetzt aber steht sie mal im Mittelpunkt, wurde im Rahmen der Aktion "Ehrenamt überrascht" geehrt. Und das auf eine ganz besondere Art und Weise...

Weiterlesen »

 Kai Keller ist eine echte Vereinsseele

Kai Keller ist beim SV Karze nicht wegudenken.

Mit der KSB-Aktion "Ehrenamt überrascht" wurde Kai Keller, Co-Trainer bei den Fußballerinnen des SV Karze noch vor dem Corona-Lockdown für seinen großen Einsatz für den Verein ausgezeichnet. Der 51-Jährige ist stets dabei, wenn Hand angelegt oder der Platz gepflegt werden muss. Früher spielte Keller Eishockey beim Adendorfer EC.

Weiterlesen »

Ohne sie müssten viele hungern

Lüneburg. „Kelli“ ist die Nummer 5. Er steht am Verkaufstresen und grüßt in Richtung eines Mannes mit Rollator, der mit einem „Danke“ den Raum verlässt. „Der Gerd hätte auch nie …

Weiterlesen »

Ein Kümmerer aus der Heide

Undeloh. Das Dorfdiplomat trägt ein rot kariertes Hemd über dem Bauch und eine wollene Weste. „Den Pferdedreck haben wir jetzt auch im Griff“ , sagt Albert Ho-mann und nickt bedächtig. …

Weiterlesen »

Hilfe beim Weg ins Berufsleben

Lüneburg. Den Schulabschluss schaffen, einen Ausbildungsplatz finden und dann den ersten Job ergattern: Dabei helfen in der Region Lüneburg die Paten der Ausbil dungsbrücke. Rund 70 Ehrenamtliche sind zurzeit an …

Weiterlesen »