Anzeige

Tag Archives: Freispruch

 Freispruch nach Attacke am Bahnhof Winsen

Der Angeklagte sitzt im Gerichtssaal hinter einer Glaswand.

Ein heute 20-jähriger Winsener ist wegen versuchten Totschlags angeklagt worden. Nach der Gerichtsverhandlung wurde jedoch deutlich: er handelte in Notwehr. Am Ende gab es für ihn Freispruch – und noch ein Beweismittel zum Mitnehmen.

 Freispruch: Podstawa durfte Neumann als "Nazi" bezeichnen

Im Juli 2020 hat Christoph Podstawa, der damals für die Linken im Stadtrat saß, Polizeihauptkommissar Dirk Neumann, AfD-Ratsherr, während eines Polizeieinsatzes als "Nazi" und "Rassist" bezeichnet. Neumann erstattete Anzeige, die Staatsanwaltschaft forderte von Podstawa 900 Euro Geldstrafe wegen Beleidigung und übler Nachrede. Doch er legte Einspruch ein – und wurde nun vor dem Amtsgericht freigesprochen.

 Zeuge zu unglaubwürdig: Zwei Brüder freigesprochen

Freispruch am ersten Verhandlungstag für zwei angeklagte Brüder: Die Aussagen des Opfers und gleichzeitig Hauptzeugens waren den Verteidigern zu wenig glaubwürdig, der Staatsanwältin reichten die Beweise nicht aus. Die Kammer schloss sich dem an.

 Freispruch im Pfefferspray-Fall

Prozessauftakt vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg.

Von seiner Unschuld sei das Gericht nicht explizit überzeugt, aber nachweisen könne man ihm die Tat auch nicht. Der Mann, der angeklagt war, seine Freundin 2019 in Lüchow vor dem Bowlingcenter mit Pfefferspray angegriffen und beraubt zu haben, ist freigesprochen worden. Etwas anderes hätte die Beweislage nicht hergegeben. An der Glaubwürdigkeit der Beraubten hatte das Gericht dabei keine Zweifel.