Freitag , 30. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Gebühren

 Neue Gebührenverordnung: Der Besuch beim Tierarzt wird teurer

Frauchen und Herrchen müssen ab Oktober beim Tierarzt tiefer in die Tasche greifen. Bis auf zwei pauschale Erhöhungen in den Jahren 2008 und 2017 blieben die Gebühren seit 1999 für Hund und Katze unverändert. Jetzt werden sie erhöht – nicht wegen der Inflation, sondern um das Sterben der Tierarztpraxen einzudämmen.

 Lüneburg: Gebühren sollen konstant bleiben

Die Gebühren für Straßenreinigung sollen in Lüneburg konstant bleiben - der Rat hat allerdings das letzte Wort. (Foto: be)

Auf der Tagesordnung der Ratssitzung am kommenden Dienstag, 21. Dezember, stehen auch die Gebühren für Marktwesen, Straßenreinigung, das Friedhofswesen sowie für die Beseitigung von Schmutz- und Niederschlagswasser. Laut Beschlussvorschlag der Verwaltung sollen diese konstant bleiben. Die Politik hat aber das letzte Wort.

 Nicht alles wird teurer in Adendorf

Die Gemeinde Adendorf zählt bei den Abwasserkosten weiter zu den günstigsten im Landkreis Lüneburg. Die Gebühren sinken weiter, aber das Netz wird auch in Zukunft mit einer Kamera kontrolliert

 Geld zurück von den Kommunen

Seit Beginn des Jahres sind auch die Kitas aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, die Einrichtungen bieten nur eine Notbetreuung an. Trotzdem werden einigen Eltern weiterhin die Betreuungsgebühren für Krippenkinder vom Konto abgebucht – "für nicht erbrachte Betreuungszeiten monatlich 188 Euro", ärgert sich eine junge Mutter aus Bleckede.

 Müllgebühr im Landkreis steigt zum 1. Januar

Müllabfuhr

Drei Jahre lang waren die Müllgebühren konstant. Nun hat nach der Hansestadt Lüneburg auch der Landkreis die Weichen für eine Erhöhung der Abgaben gestellt. Der Grund sind die steigenden Defizite im Bereich der Müllentsorgung. Während im Stadtgebiet eine durchschnittliche Erhöhung von 5,9 Prozent geplant ist, sind es im Kreisgebiet 6,8 Prozent. Ein Vier-Personen-Haushalt zahlt damit rund zwölf Euro mehr im Jahr.

Viele Gebühren bleiben 2021 stabil

Gebühren

Lüneburg. In seiner letzten Sitzung des Jahres hat der Rat der Hansestadt Lüneburg die kommunalen Abgaben für 2021 beschlossen. Viele Gebühren bleiben demnach stabil. Das betrifft die Friedhofs- und Bestattungsgebühren, …

 Straßenreinigung wird billiger

Gebühren

Für Lüneburgs Grundstücksbesitzer dürfte es keine allzu große finanzielle Entlastung sein, zu klein ist für die meisten die Ersparnis, die je nach Grundstücksgröße und Reinigungshäufigkeit (richtet sich nach der Lage) meist ein paar Euro im Jahr, eher selten aber auch mal über 100 Euro ausmacht. Doch immerhin: Die Straßenreinigungsgebühren sollen mit Beginn des kommenden Jahres sinken.

 Müllgebühren sollen angehoben werden

Mülltonnen

Im Wirtschaftsausschuss des Lüneburger Rates wurde jetzt die Kalkulation für die künftigen Müllgebühren vorgestellt. Die schlechte Nachricht. Die Entsorgung wird teurer für die Bürger. Allerdings ist das Plus überschaubar: Bei einem 4-Personen-Haushalt sind es künftig – die Zustimmung des Rates vorausgesetzt – 8,40 Euro mehr im Jahr.

 Gebühren für den Feuerwehreinsatz

Wer die Feuerwehr ruft, braucht Hilfe. Doch der Einsatz ist nicht immer kostenlos. Eine Gebührenordnung regelt, was in welchen Fällen bezahlt werden muss. Die Tarife fürs kommende Jahr waren Thema im Feuerwehrausschuss. Dort berichtete auch Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft, wie sich sein Haus in Corona-Zeiten aufstellt.